einströmen


einströmen
ein||strö|men 〈V. intr.; isthinein-, hereinströmen

* * *

ein|strö|men <sw. V.; ist:
1. (von Wasser, Luft o. Ä.) in etw. strömen, eindringen, hineinfluten:
die Abendluft strömte durchs Fenster ein;
Gas war [in den Raum] eingeströmt.
2. in großer Zahl, in Scharen in einen Raum o. Ä. hineingehen:
viele Menschen strömten in das Stadion ein.

* * *

ein|strö|men <sw. V.; ist: 1. (von Wasser, Luft o. Ä.) in etw. strömen, eindringen, hineinfluten: Wasser strömte [in das Boot] ein; Gas war [in den Raum] eingeströmt; die Abendluft strömte durchs Fenster ein; Ü (geh.:) Das ... Schaukeln des Wagens ließ in das ... Vor-sich-hin-Dämmern des ... Offiziers Erinnerungsbilder e. (Hartung, Junitag 4). 2. in großer Zahl, in Scharen in einen Raum o. Ä. hineingehen: eine große Menschenmenge strömte in das Stadion ein; nachdem sich die ... Blocks mit dem Lärm der einströmenden Häftlinge füllten (Apitz, Wölfe 12).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einströmen — ↑Infiltration …   Das große Fremdwörterbuch

  • Einströmen — atgalinis pritekėjimas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. backstreaming vok. Einströmen, n; Rückströmen, n rus. обратное притекание, n pranc. fuite inverse, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • einströmen — ein|strö|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Blut-Gehirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Empedokles — (griechisch Ἐμπεδοκλῆς; * um 495 v. Chr. in Akragas, dem heutigen Agrigent auf Sizilien; † um 435 v. Chr. wohl auf der Peloponnes) war ein antiker griechischer Philosoph (Vorsokratiker), Politiker, Redner und Dichter. Unklar ist, ob die… …   Deutsch Wikipedia

  • Endotheliale Blut-Hirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gliale Blut-Hirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirn-Blut-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Osmose — Als Osmose (gr. ὠσμός ōsmós „Eindringen“, „Stoß“, „Schub“, „Antrieb“) wird in den Naturwissenschaften der gerichtete Fluss von Molekülen durch eine semipermeable (auch: selektiv permeable) Membran bezeichnet. Osmose ist für viele Abläufe in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Branntweinbrennen — Branntweinbrennen, das kunstgemäße Verfahren, Branntwein (s.d.) zu gewinnen. Das B. ist einer der wichtigsten Zweige der landwirthschaftlichen Gewerbe, dessen Zweck vornehmlich dahin geht, die natürlichen Erzeugnisse der Landwirthschaft, bes. die …   Pierer's Universal-Lexikon